Ankündigung zum Handsatz der Woche

Hallo alle miteinander!
Der Handsatz der Woche wird nun erstmal eingestellt, da mir die Zeit fehlt, jede Woche einen neuen Handsatz herauszusuchen und Beispiele zur Anwendung desselben zu finden.
Ihr habt bereits einige Handsätze, die ihr üben könnt. Bleibt dran, findet neue Anwendungsmöglichkeiten und entwickelt auch mal eigene Handsätze.

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch
Stick of Destiny

Advertisements

Handsatz der Woche 15.08.-21.08.2016

Name: keiner
Handsatz: r r l r l r l l (r = rechte Hand, l = linke Hand)

Dieser Handsatz eignet sich durch den Double Stroke am Anfang sehr gut dazu, um von den tiefen zu den hohen Toms überzugehen. Der Double Stroke hat die Wirkung, dass die linke Hand auf die geraden Zählzeiten (also Viertel und Achtel) fällt und die linke Hand auf die 16tel Zählzeiten. Somit muss man nicht über Kreuz spielen und kommt sich mit den Händen nicht in die Quere.

Hier ein Beispiel, wie das aussehen könnte

r r l r l r l l-1

Handsatz der Woche 08.08.-14.08.2016

Name: keiner
Handsatz: r r l r r l r r l r r l r r r l (r = rechte Hand, l = linke Hand)

Dieser Handsatz eignet sich mal wieder perfekt für Sweeping, macht sich aber auch als Groove sehr gut. Allgemein lassen sich Handsätze in Grooves verarbeiten, indem die rechte Hand den Rhythmus beibehält und auf der Hi-Hat spielt, wärend die Schläge der linken Hand wie gewohnt auf die 2 und 4 fallen. Dazu gebe ich euch gleich ein kleines Beispiel. Versucht auch mal andere Handsätze als Grooves zu spielen.

Der Handsatz als Fill

r r l r r l r r l r r l r r r l-1

Und als Groove

r r l r r l r r l r r l r r r l als groove-1

Handsatz der Woche 01.08.-07.08.2016

Name: keiner
Handsatz: r r l r r l r r l r r l (r = rechte Hand, l = linke Hand)

Dieser Handsatz eignet sich hervorragend für SweepingFills in Triolen. Dazu gleich ein kleines Beispiel.

r r l r r l r r l r r l fill-1

Nun möchte ich euch anhand dieses Handsatzes zu einem Rudiment hinführen, welches gemeinhin Swiss Army Triplet genannt wird. Spielt dazu den Handsatz in Triolen. Bei jedem ersten Schlag mit rechts (also r r l r r l) spielt ihr nun einen Flam. Schon habt ihr das Swiss Army Triplet.

Swiss Army Triplet-1

Hier einmal ein Beispiel für einen Marsch-Rhythmus mit dem Swiss Army Triplet.

Swiss Army Triplet Marsch-1

Handsatz der Woche 25.07.-31.07.2016

Name: keiner
Handsatz: r r r l r l r l r r l r (r = rechte Hand, l = linke Hand)

Dieser Handsatz ähnelt stark dem der letzten Woche, weshalb ich ihn in den gleich folgenden Beispielen im selben Rhythmus notiert habe. Allerdings lässt sich dieser Handsatz besser als Groove umsetzen als der Letzte, ihr werdet gleich sehen, auf welche Weise.

Der Rhythmus

r r r l r l r l r r l r-1

Als Fill

r r r l r l r l r r l r fill-1

Und als Groove

r r r l r l r l r r l r groove-1

Handsatz der Woche 18.07.-24.07.2016

Name: keiner
Handsatz: r l l r r l r l r r l r (r = rechte Hand, l = linke Hand)

Für diesen Handsatz möchte ich direkt wieder einen bestimmten Rhythmus vorschlagen. Ihr seid natürlich frei, eure eigenen Rhythmen für diesen Handsatz zu entwickeln, oder ihr spielt ihn einfach als Sechzehntel, oder Sextolen. Das ist alles absolut möglich, richtet euch nach eurem Gefühl. Für mich fühlt sich dieser Handsatz in folgendem Rhythmus am natürlichsten an.

Hier der Rhythmus

r l l r r l r l r r l r-1

Und hier einmal als Fill

r l l r r l r l r r l r fill-1

 

Flam

Ein Flam ist ein Schlag bei dem unmittelbar vor dem eigentlichem Schlag ein Weiterer mit der anderen Hand ausgeführt wird, sodass ein rollender Klang entsteht. Der Flam, also der zuerst ausgeführte Schlag wir dabei kurz vor der Zählzeit gespielt, damit der Hauptschlag genau auf ihr liegt.